Stadtmusikkapelle Wilten, Innsbruck, Tirol

...das Publikum zum heurigen Frühjahrskonzert im Congress in Innsbruck herzlich willkommen heißen. Neben zahlreichen Stammgästen durften auch viele neue, musikbegeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßt und musikalisch verwöhnt werden. Moderator Claudius Schlenck geleitete in bewährter Weise durchs Programm.


 

Mit großen Klängen der Grand Fanfare wurde der Abend eröffnet und bereits nach zwei weiteren Werken von Gustav Holst und Franz von Suppé wurde der Platz auf der Bühne erstmals eng - die Chöre des KORG Innsbruck (Leitung Lisa Seyve) und der Pädagogischen Hochschule Tirol (Leitung Wolfgang Kostner) traten auf und verstärkten das Orchester. Mit dem Freiheitschor aus Nabucco von Guiseppe Verdi vermochten sie das Publikum im Saal Tirol zu verzaubern.


 

Mit dem Werk Hymn of the Highlands  waren die Wiltener vor der Pause noch einmal gefordert, besonders die Solistinnen und Solisten aus dem Saxophonregister beeindruckten Zuhörer und Musikkollegen gleichermaßen.

 

Im zweiten Teil des Abends waren ein weiteres Mal die jungen Stimmen der beiden Chöre zu hören. Sowohl mit dem Volksmusikpotpourri G´sungen und g´spielt im Alpenland von Peter Kostner, als auch mit dem Popsong You raise me up wurde eindrücklich gezeigt, dass Chor und Blasmusik gemeinsam auch in verschiedenen Genres hervorragend klingen.

Zu den Bildern
des Konzertes


 

Mit dem Werk The seventh night of July verabschiedeten die Wiltener ihr Publikum offiziell in eine wunderbare Frühlingsnacht, ehe mit viel Applaus noch zwei Zugabenmärsche entlockt werden konnten.

 

 

Aktuelle Termine


Cäcilienmesse und Feier
Sa.. 24. 11. 2018

Feuerwerk der Blasmusik
Congress, Innsbruck
Sa.. 29. 12. 2018, 17:00 Uhr

Postadresse


Stadtmusikkapelle Wilten
Obmann Peter Spanblöchl
Rofansiedlung 449c
6210 Wiesing
Tel.: +43 664 1152515

email

Sponsoren


Volltextsuche


Stadtmusikkapelle Wilten