Stadtmusikkapelle Wilten, Innsbruck, Tirol

Es war die Initiative von Kapellmeister Peter Kostner eine neuartige kulturelle Kooperation einzugehen. Beim Tiroler Landestheater stieß diese Idee auf offene Ohren. Intendant Johannes Reitmeier konzipierte die Vorlage für ein Musiktheater, dem Mareike Zimmermann mit einem hervorragenden Libretto und einer verspielten, liebenswürdigen Inszenierung Leben einhauchte. In mehreren Rückblenden erzählte der junge Kaiser Maximilian I. aus seiner Kindheit und Jugend. Hermann Pallhuber - der mit „Oenipons" sein erstes symphonisches Auftragswerk ebenfalls für die STMK Wilten komponierte - vertonte diese elf klingenden Miniaturen mit hoher Qualität und gestaltete musikalisch spannende und hörenswerte Musik, die melodisch und rhythmisch in die Renaissance verwies. Seine Musik hatte aber auch zeitgenössische Elemente und nützte die Klangfarben eines Blasorchesters wunderbar aus.

    

Die Probenarbeit im professionellen Umfeld des Tiroler Landestheaters war eine großartige Erfahrung. Rund zwei Wochen lang durften die Rotjacken die „große Theaterluft" schnuppern. Ein herzlicher Dank gilt den Verantwortlichen des Tiroler Landestheaters, Intendant Johannes Reitmeier und Kaufm. Direktor Markus Lutz, sowie dem TSOI (Alexander Rainer und seinem Team) für die unkomplizierte Unterstützung und Begleitung während der Proben und Aufführungen.

Die Hauptdarsteller Tobias Ulrich, Hannah Weigl, Annina Wachter und Johanna Kapelari begeisterten nicht nur durch ihren Spielwitz und ihre tollen Stimmen, sondern auch durch ihre äußerst sympathische menschliche Seite. Der hervorragende Kinderchor des TLT unter der Leitung von Janelle Groos faszinierte durch Spielfreude, Disziplin und hohe Professionalität. Die „Vogelstimmenpfeifen" werden im Probelokal der Wiltener noch lange an die gemeinsame Arbeit erinnern.

     

Das Konzept des neu errichteten Haus der Musik Innsbruck, Blasmusik (also Laienorchester) mit dem Tiroler Landestheater und den Ausbildungsstätten zu verbinden, ist bestens gelungen. Die Stadtmusikkapelle Wilten hofft, dass es eine Fortsetzung dieser sehr fruchtbaren Zusammenarbeit geben wird.

(Fotos: Rupert Larl)

 

 

Aktuelle Termine


140 Jahre Kameradschaftsbund
Basilika Wilten, Innsbruck
So.. 29. 9. 2019, 10:30 Uhr

Konzert
Murau, Steiermark
Sa.. 5. 10. 2019

Feuerwerk der Blasmusik
Congress, Innsbruck
Sa.. 28. 12. 2019, 19:00 Uhr

Postadresse


Stadtmusikkapelle Wilten
Obmann Peter Spanblöchl
Rofansiedlung 449c
6210 Wiesing
Tel.: +43 664 1152515

email

Sponsoren


Volltextsuche


Stadtmusikkapelle Wilten

powered by webEdition CMS